Wandern
Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger
Wanderschuh
Europa
"Wo alles zuviel fährt, geht alles sehr schlecht: man sehe sich nur um!"
(Johann Gottfried Seume. Mein Sommer. 1805)
Verkehr in Ardèche

Mit dem öffentlichen Eisenbahnverkehr ist es im Wandergebiet nicht zum Besten bestellt. Es ist zu dünn besiedelt. Lediglich die Städte Lyon und St. Etienne sind sehr gut miteinander verbunden. Daher ist der Beginn der Wanderung in St Chamond auch sehr gut zu erreichen (Der GR 7 führt direkt am Bahnhof vorbei).

112 KB
Die Richtung stimmt.
Kalvarienberg bei Devesset

Die nächste Möglichkeit, Bahn zu fahren, bietet die Eisenbahnteilung in La Bastide-Puylaurent. Hier hat der Wanderer Verbindung nach Nimes, Montpellier, Clermont-Ferrand und Mende. (Auch hier führt der GR 7 am Bahnhof vorbei.)

Noch schlechter sieht es mit dem Busverkehr aus. Auf dem Land fahren oft nur während der Schulzeiten die Schulbusse. Ansonsten kreuzen nur noch die folgenden Buslinien den GR 7:
Valence - Tournon - St. Agrève - Le Chambon sur Lignon und
Nimes - Ganges - Le Vignan.

Nur bei den Straßenverbindungen ist es günstiger. Im Einzelnen sind dies:
A 47/E 70 (Lyon - St Chamond - St Etienne)
N 82 (Rhônetal/N 86 - Annonay - Bourg Argental - St Etienne)
N 102 (Montelimar - Aubenas - Col de la Chavade - N 88/Le Puy)
N 106 (Nimes - Alès - Col de Jalcreste - Florac)
D 533/D 15 (Valence - St. Agrève - Le Puy)
D 901 (Pont St. Esprit - Les Vans - Villefort - Le Bleymard - Mende)
D 906 (Alès - Gènolhac - Villefort - La Bastide-Puylaurent- Langogne/N 88)
D 986 ((Le Vigan) - Ganges - Montelimar)
D 989 (Le Vigan - Ganges - St. Hippolyte - Nimes)

61 KB
Am Pass Le Tracol
kreuzt der Pilgerweg
82 KB
Am Mont Aiguoal:
Kreuzung der GR's

Für diese Wanderung bieten sich die beiden Flughäfen Lyon (Hinflug) und Marseille (Rückflug) an.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren
© W. Timmer 2009  E-Mail: Mail an den Autor, spaziergaenger@owl-online.de

obenoben