Wandern
Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger
Wanderschuh
Europa
"Der Weg nach Taormina gehört zu den schönsten, besonders einige Millien vor der Stadt. Dieser Ort, welcher ehemahls unten lag und nun auf einem hohen Vorsprunge des Taurus steht, hat die herrlichste Aussicht nach allen Seiten, vorzüglich von dem alten Theater, einem der kühnsten Werke der Alten. Rechts das ewige Feuer des Ätna, links das fabelhafte Ufer der Insel, und gegenüber sieht man weit weit hinauf an den Küsten von Kalabrien"
(Johann Gottfried Seume, Spaziergang nach Syrakus im Jahr 1802. Greno Verlag)
Hinweise zu Wanderungen in Süditalien

Die verschiedenen Wanderungen streifen die schönsten und interessantesten Landstriche Süditaliens. Die Höhepunkte sind im Einzelnen:

Monte Pollino
Schöne Bergweide auf dem Colle Gaudolino
in 1.600 m Höhe am Monte Pollino im
gleichnamigen Nationalpark (Kalabrien/Basilikata). (57 KB)

Monte Cervati
Blick auf den Monte Cervati (1899 m)
im Nationalpark Cilento und Vallo di Diano
(Kampanien, Prov. Salerno). (53 KB)
  • Küsten und Strände:
    - in der Provinz Salerno in Kampanien
    - im Westen Basilikatas,
    - im Norden Kalabriens und
    - im Süden und Osten Siziliens.

Die eine der beiden vorliegenden Wanderungen führt an der Küste des Tyrrhenischen Meeres entlang, die andere durch das Silagebirge. Beide Routen sind nicht markiert. Während die Küste touristisch gut erschlossen ist (zahlreiche Unterkünfte), kann man dies vom Gebirge nicht sagen. Deshalb wurde die Sila-Wanderung auch mit dem Zelt durchgeführt.

Wanderzeit und Klima:
Allgemein lässt sich sagen, dass sich das Wetter der südlichen Halbinsel auf der West- und Nordseite, also der Seite zum Tyrrhenischen Meer, deutlich von dem der Ost- und Südseite, der Seite zur Adria und dem Ionischen Meer, stark unterscheidet. Die Westseite ist feuchter als die Ostseite und die höheren Teile der Apenninen sind recht wasser- und schneereich.

Monti Peloritani
Übersichtliche Strecke in den
Monti Peloritani im Nordosten Siziliens
(Sizilien, Prov. Messina). (49 KB)

Dies muss man auch für Wanderungen in Süditalien berücksichtigen:
Die Kämme der Berge in der Provinz Salerno, in Basilikata und Kalabrien können nur im Sommer erwandert werden. Und selbst dann kann es noch recht feucht werden. Nicht selten ziehen tiefhängende Wolken mit Gewittern und Schauern über die Gebirge hinweg und es ist dabei recht kühl, während an beiden Küsten die Sonne scheint.
Für Wanderungen mit dem Zelt ist Trinkwasser nötig. Auf der Westseite sind häufig schöne Picknickplätze mit Quellen anzutreffen, östlich des Kamms ist dies ganz anders. Da sind solche Rastplätze - zumindest in höheren Lagen - viel seltener.

Catania
Der Giardino Bellini
in Catania (Sizilien). (57 KB)

Wanderungen auf Sizilien sind ganzjährig möglich. Vorzuziehen sind, vor allem mit dem Zelt, wegen der großen Hitze Frühjahr oder Herbst. Dies gilt auch für die Küsten in allen südlichen Landesteilen.

ACHTUNG:
Hinweise zum GPS-Track Cetraro - Reggio di Cal.
Der GPS-Track von Cetraro nach Tirivolo-Buturo wurde nachträglich aufgezeichnet, da die Originalaufnahme verloren gegangen ist. Große Teile des Tracks sind lediglich der tatsächlichen Route angenähert. Deshalb sollte man sich vor Ort an den Sentiero Italia S. I. bzw. an den europäischen Fernwanderweg E 1 halten, wenn diese mal sporadisch markiert sind.
Im 2. Teil der Wanderung von Buturo nach Reggio di Cal. wurden die Originalaufzeichnungen verwandt. Deshalb ist dieser Track auch genauer.

Hinweise zum GPS-Track Messina - Palermo
Die GPS-Tracks von Messina nach Cesaro wurden nachträglich aufgezeichnet, da es keine Originalaufnahme gab. Einige Teile des Tracks zwischen dem Portella Pertusa (05. Etappe, km 8,8) und Rocella Valdemone (06. Etappe, km 9,1) sind lediglich der tatsächlichen Route angenähert.
Im übrigen Teil der Wanderung von Rocella Valdemone nach Palermo wurden die Originalaufzeichnungen verwandt. Deshalb dürften diese Tracks auch recht genau sein.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren
© W. Timmer 2012 E-Mail: Mail an den Autor, spaziergaenger@unitybox.de

obenoben