Wanderschuh

Wandern

Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger

"Über den Acker wandelte der Frühling. Sein Atem war lau und ganz voller Duft. Und aus der feuchten Erde, die eben noch kühl gewesen war vom nächtlichen Tau, sich jetzt aber schnell zu erwärmen begann unter dem Kuss des goldnen Gesichts, das sich höher und höher hob über den Kraterrand, stieg auch ein Wohlgeruch auf. Ein ungeheurer; er betäubte fast. Es roch nach treibender Lust, nach verlangendem Sprießen."
(Clara Viebig, Der Depp, aus: Heimat, Eifel-Novellen, Rhein-Mosel-Verlag)
Europa

Hinweise: Wandern in der Eifel
Die Eifel ist touristisch ausgezeichnet erschlossen, was das Fernwandern leicht macht. So wundert es nicht, dass einige internationale Wanderwege durch das Mittelgebirge führen. Es sind dieses der europäische Fernwanderweg E 8, der Maas-Rhein-Weg und der Ardennen-Eifel-Rundweg.

Brücke über die Kyll, 96 KB
Brücke über die Kyll für den
Josef-Schramm-Weg (4) (Südeifel)

Diese int. Wege besitzen keine eigene Streckenführung, sondern nutzen vorhandenen Hauptwanderwege.

Außerdem besteht noch der linksrheinische Rheinhöhenweg, der weitgehend identisch mit dem E 8 ist.

Genoveva-Höhle, 154 KB
Die Genoveva-Höhle zwischen
Kordel und Trier (Josef-Schramm-Weg (4))

Der Eifelverein, der sich rege um diese Wege kümmert, unterhält auch noch fast 20 weitere sog. Hauptwanderwege, die die Eifel im wahrsten Sinne kreuz und quer durchlaufen und einen ausgezeichneten Eindruck vom Wandergebiet ermöglichen.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren!


© W. Timmer 2008   Mail an den Autor, spaziergaenger@owl-online.de

Home