Wanderschuh

Wandern

Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger

"Zum Lobe meines Schuhmachers ... muß ich Dir noch sagen, daß ich in den nehmlichen Stiefeln ausgegangen und zurückgekommen bin, ohne neue Schuhe ansetzen zu lassen, und daß diese noch das Ansehen haben, in baulichem Wesen noch eine solche Wanderung mit zu machen."
(Johann Gottfried Seume, Spaziergang nach Syrakus im Jahr 1802. Greno Verlag)
Europa

Wanderland Südtirol
Mit Südtirol ist hier die Autonome Provinz Bozen in der Region Alto Adige/Trentino gemeint. Berühmte und bekannte Berggruppen sind die Felsentürme der Dolomiten, bekannt sind auch noch die Ötztaler Alpen (Südteil), die Ortlergruppe und Zillertaler Alpen (Südteil). Kaum bekannt sind die Sarntaler Alpen im Herzen Südtirols.
Diese Berggruppen werden durch die - ebenfalls als Urlaubsgebiete - bekannten Täler wie Vintschgau (Etschtal), Pustertal (Rienztal), Eisacktal, Grödnertal und Fassatal (letztere in den Dolomiten) unterteilt.

Größte Stadt und Hauptstadt ist Bozen. Meran (Etschtal), Brixen (Eisacktal) und Bruneck (Rienztal) sind eher Kleinstädte, aber als Urlaubsstützpunkte sehr beliebt.

Wie überall in den Alpen, gibt es auch in Südtirol mehr Wanderwege als der durchschnittliche Tourist im Leben jemals wandern könnte. Als Fern- bzw. Weitwanderer muss man sich aus dieser Vielzahl von Wanderwegen eine eigene Route - abgesehen vom E 5 und den sechs Dolomiten-Höhenwegen - zusammenstellen.

Ich habe mich hier beschränkt auf einen viertägigen Spaziergang, parallel zur Brennerautobahn durch die Sarntaler Alpen vom Brenner nach Klobenstein (Bozen) und auf eine weitere viertägige Wanderung durch die Dolomiten von Bruneck nach Völs (Bozen).


Zwischen dem Bren-
ner und Sterzing am Rande der Zillertaler
Alpen

Der Gasthof auf dem Penser Joch
Zu empfehlen: Spinatknödel

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren!


© W. Timmer 1999   Mail an den Autor, spaziergaenger@unitybox.de