Wanderschuh

Wandern

Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger

"Wenn wir von Westfalen reden, so begreifen wir darunter einen großen, sehr verschiedenen Landstrich, verschieden nicht nur den weit auseinanderliegenden Stammwurzeln seiner Bevölkerung nach, sondern auch in allem, was die Physiognomie des Landes bildet oder wesentlich darauf zurückwirkt, in Klima, Naturform, Erwerbsquellen und, als Folge dessen, in Kultur, Sitten, Charakter und selbst Körperbildung seiner Bewohner: daher möchten wohl wenige Teile unsers Deutschlands einer so vielseitigen Beleuchtung bedürfen."
(Annette von Droste-Hülshoff. Bilder aus Westfalen (1838). Aus: Sämtliche Erzählungen. Insel-TB)
Europa

Wandergebiet Sauerland

Das Sauerland ist das wohl wichtigste und beste Wandergebiet Nordrhein-Westfalens. Es ist ein Bergland mit den größten zusammenhängenden Waldgebieten des Landes. Und wirklich: an manchen Stellen ist es im Sauerland für deutsche Verhältnisse richtig einsam. Der Arnsberger Wald und das Rothaargebirge stehen diesbezüglich an erster Stelle. Die Wälder ziehen sich im Osten bis nach Hessen rüber und im Süden bilden sie mit denen des Siegerlandes eine Einheit.
Ebenso wie in den anderen Landesteilen wurden auch im Sauerland eine Vielzahl von Fußwanderwegen eingerichtet, für die hier der Sauerländische Gebirgsverein zuständig ist.

Das Sauerland, hier der Regierungsbezirk Arnsberg, liegt im Südosten von Nordrhein-Westfalen. Hauptstadt ist Arnsberg.

Die größten Städte des Regierungsbezirks liegen allerdings bis auf Hagen im östlichen Ruhrgebiet. Und Siegen im Süden des Bezirks zählt sich ebenfalls nicht mehr zum Sauerland. Bei den Städten des reinen Sauerlandes handelt es sich eher um Industriestädtchen, die andererseits aber auch touristisch gut erschlossen sind.

Der höchste Berg des Sauerlandes, der Kahle Asten (841 m) im Rothaargebirge, ist gleichzeitig der höchste Gipfel Nordrhein-Westfalens. Allerdings ist ein Nachbarberg, der Langenberg auf der hessischen Grenze bei Willingen, sogar noch zwei Meter höher.

Größte Flüsse sind Ruhr und Lenne, in deren Tälern sich schon vor Jahrhunderten die Eisenindustrie mithilfe der Wasserkraft etablierte. Die vielen Trinkwasser-Talsperren, die zu den touristischen Höhepunkten zählen, sind typisch für das Sauerland.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren!


© W. Timmer 1999   Mail an den Autor, spaziergaenger@owl-online.de

Home