Wanderschuh

Wandern

Die Seiten für Spaziergänger und andere Fußgänger

"Gewiß, seit den Zeiten Johann Gottfried Seumes und Henry David Thoreaus hat sich manches verändert. Gefährlicher als der Übergang über die Alpen ist heute die Überquerung einer Hauptverkehrsstraße."
(Das Magazin zur ANDEREN BIBLIOTHEK, III/1985, Greno-Verlag)
Europa

Verkehrsverbindungen im Wandergebiet Eifel

Die Verkehrsverbindungen im Wandergebiet Eifel sind nicht überall ausreichend. Außerordentlich gut sind sie nur im Rheintal zwischen Bonn und Koblenz bzw. in der Umgebung der Großstädte Aachen, Bonn und Koblenz.

Die Bahnlinien
Köln - Düren - Eschweiler - Stolberg - Aachen,
Köln - Euskirchen - Mechernich - Kall - Nettersheim - Blankenheim - Gerolstein - Trier,
Köln - Bonn - Bonn-Bad Godesberg - Remagen-Oberwinter - Remagen - Sinzig - Bad Breisig - Andernach - Koblenz und
Koblenz - Koblenz-Güls - Cochem - Trier u. a. bilden das Rückgrat des Eisenbahnverkehrs.

Verbindung Köln-Trier, 118 KB
Die Bahnlinie Köln - Gerolstein - Trier
bildet eine ausgezeichnete Verbindung
für den Josef-Schramm-Weg (4)

Die folgenden Nebenlinien ergänzen das Netz:
Düren - Kreuzau - Nideggen - Heimbach,
Bonn - Meckenheim - Rheinbach - Euskirchen - Bad Münstereifel,
Bonn - Bonn-Bad Godesberg - Bonn-Mehlem - Remagen - Bad Bodendorf - Bad Neuenahr - Ahrbrück und
Andernach - Plaidt - Mayen.

Auch in der Eifel ist jede Ortschaft mit dem Bus zu erreichen. In den Bergen allerdings weniger häufig und samstags und sonntags noch seltener.

Auch für das Straßennetz gilt, was schon einleitend gesagt wurde. Richtig dicht ist es in den Ballungsräumen und im Rheintal. Es bestehen die folgenden Autobahnen:
A 1/E 29 (Köln - A 61/E 31 - A 553 - Euskirchen - Mechernich/Bad Münstereifel - Blankenheim - Trier) /
A 4/E 40 (Köln - Düren - A 44 - Aachen - Maastricht (NL)),
A 61 (Mönchengladbach - A 44 - Bergheim - A 4/E 40 - A 1/E 29/A 553 - Rheinbach - Meckenheim - Bad Neuenahr/Sinzig - Koblenz) /
Daneben durchziehen einige Bundesstraßen das Wandergebiet.

Mit dem Flugzeug ist das Wandergebiet über den Flughafen Köln-Bonn zu erreichen.

Hinterlasse nichts als deine Fußspuren!


© W. Timmer 2008   Mail an den Autor, spaziergaenger@owl-online.de

Home